LETsDOK Dokumentarfilmtage 2022

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Impressum.
Akzeptieren

Weitere Vorführungen mit Ulrich Küppers sind am 12.9. in München im Neuen Rottmann Kino um 20 Uhr und am 13.9. im Lichtwerk Kino Schwandorf ab 18:15 Uhr.

Die LETsDOK Dokumentarfilmtage starteten mit der Vorführung von FIRE OF LOVE von Sara Dosa im Cinecittà in Nürnberg. Den Dokumentarfilm über das französische Vulkanforscherpaar Katia und Maurice Krafft auf der 300m2 großen Cinemagnum Leinwand zu erleben – das hatte etwas. Der Vulkanologe Ulrich Küppers von der LMU München diskutierte mit dem Publikum.

 

In der Woche vom 12.-18.9 werden in Bayern im Rahmen von LETsDOK 85 Dokumentarfilmvorführungen in 32 Kinos stattfinden.

Leo Trotzki liest John Dewey

„Wir wollen den weiten Horizont zeigen, den das dokumentarische Filmschaffen heute auszeichnet. Die preisgekrönten Filme FIRE OF LOVE über Vulkanforscher und INTO THE ICE über Polarforscher in Grönland stehen sich so gesehen auch paradigmatisch für die große Spannbreite spannender und drängender Themen,“ habe ich für die AG DOK kommentiert.

Dokumentarfilme sind nicht nur informativ, spannend, aufregend sondern auch witzig und unterhaltsam. Walter Steffens wunderbares Wander-Movie AUF TOUR Z’FUASS über die abenteuerlich-verrückte Konzert-Tour der beiden kongenialen Musiker Matthias Schriefl und Johannes Bär in den Alpen ist der am meisten gezeigte Film der LETsDOK-Woche in Bayern. Der Film zeigt Begeisterung, Lachen, Gemeinschaft und eine tiefe Verbundenheit von Menschen mit der Natur.

Tiefgehende Erfahrungen prägen auch die ergreifende Dokumentation von Günter Roggenhofer DIAGNOSE DEMENZ. Sie wird – so der Kurator – vielen Betroffenen und ihren Angehörigen Wege vermitteln, das Schicksal einer schweren Erkrankung anzunehmen und dadurch zu meistern.

Im Anschluss an viele Vorführungen finden Filmgespräche statt und eröffnen den direkten Kontakt von Publikum mit den Filmern und Filmerinnen.

Ein Film zur Agrarwende feiert seine Kinopremiere. AG DOK Urgestein Betram Verhaag zeigt seinen neuen Film UND ES GEHT DOCH – AGRARWENDE JETZT! bei LETsDOK ebenso, wie der Träger des Bayerischen Filmpreises Michael Kranz sein WAS TUN. Um das ganze Spektrum der 24 Produktionen zu erfahren, besucht man am besten die Webseite von LETsDOK.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Impressum.
Akzeptieren

Als Sprecher der AG DOK Bayern habe ich die Organisationsleitung für die bayerischen LETsDOK Veranstaltungen übernommen. Mehr dazu auf der Webseite von LETsDOK

LETsDOK in Bayern wird unterstützt vom Bayerischen Film- und Fernsehfonds, vom Digitalministerium und von den Städten München, Regensburg und Schwandorf. „In Schwandorf und Regensburg hat LETsDOK dieses Jahr Schwerpunkte bekommen, dank des großartigen Einsatzes meiner Kollegen Frederik Hohrath und Gabriel Fieger. Ich freue mich ganz besonders, dass Frau Ministerin JUDITH GERLACH LETsDOK mit einem Grußwort würdigt“.